ECOVAST

ECOVAST – AKTUELL

  • Hinweis auf Termine

    • Denkmalmesse in Leipzig vom 8. bis 10. November 2018 – Denkmalmesse Leipzig
    (In diesem Jahr ohne einen eigenen Stand von ECOVAST. Der Besuch lohnt dennoch!)

  • ECOVAST – Deutsche Sektion wird in diesem Jahr 30

    Im Jahr 1988 wurde die Deutsche Sektion von ECOVAST im mittelhessischen Bellnausen gegründet. Bereits zum Jubiläum vor zehn Jahren ist eine umfangreiche Veröffentlichung entstanden, die das vielfältige Wirken des Vereins bis zum Jahr 2008 dokumentiert. Jubiläumsband 1988 bis 2008 (PDF). Für die vergangenen 10 Jahre hat Irmelin Küttner die wichtigsten Ereignisse kompakt in dem ECOVAST Bericht 2008-2018 zusammengefasst.
    Wenn sie uns zum aktuellen Jubiläum schreiben wollen, können Sie die Mailadresse 30@ecovast.de verwenden. Freundlich gemeinte Beiträge werden gerne veröffentlicht.

  • Mitgliederversammlung in Sankt Andreasberg – im Mai 2018 erfolgreich durchgeführt.

    Titelbild: Panorama Sankt Andreasberg – Blick vom Glockenberg
    Hier ein Kurzbericht von Irmelin Küttner und ein Blick über den Tellerrand (PDF) von Sönke Reimann, der die Mitgliederversammlung aus Sicht der Intressengemeinschaft Bauernhaus (IgB) beschreibt.

  • Zum Tod von Angus Fowler

    Völlig unerwartet ist unser langjähriger Vorsitzender der deutschen Sektion von ECOVAST am Sonntag, den 10. Dezember 2017 in Berlin verstorben. Sein Tod erschüttert uns tief. Als britischer Staatsbürger lebte Angus seit den 1960er Jahren in Deutschland und hatte seinen Lebensschwerpunkt in Marburg und Berlin.
    Gedenkfeier
    In einer sehr würdevollen Gedenkfeier mit ca. 120 Gästen, haben ECOVAST e.V. sowie weitere Vereine und Organisationen, Angus Fowler in der Sophienkirche in Berlin verabschiedet. Die Rede für ECOVAST hielt Ivar Henckel als Vorsitzender der deutschen Sektion. Wir danken allen Gästen für ihre Anteilnahme und den Rednern für die vielfältigen und ehrenden Beiträge.
    Nachrufe
    Herr Bernd Janowski vom Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg war so freundlich, uns seinen Nachruf auf Angus Fowler zur Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen.
    Ein weiterer Nachruf (PDF) ist in den Mitteilungen des Vereins für Hessische Geschichte und Landeskunde 1834 e.V., Nr. 59, 2018, S. 25-27 erschienen.

  • Stadtmauer in Witzenhausen

    Mit viel Engagement hat sich unser Mitglied Ralf Bokermann und mit ihm die Deutsche Sektion von ECOVAST für den Erhalt der historischen Stadtmauer in Witzenhausen stark gemacht. Die Initiative war leider nicht erfolgreich. Ralf Bokermann beschreibt den “Fall der Mauer” und das Ergebnis moderner Stadtplanung (2017).
    Aktueller Bericht zum Thema Stadtmauer Witzenhausen (PDF, 4 Seiten)

  • Publikation “33 Baukultur Rezepte” vermittelt Themen der Baukultur auf einem ungewöhnlichen Weg

    Ein “Kochbuch für Baukultur” präsentiert 33 Vermittlungsformate in Form von “Rezepten”, die das Bewusstsein für das gute Planen und Bauen stärken sollen. Die Rezepte reichen von öffentlichen Aktionen und Exkursionen über Vernissagen und Ausstellungen bis hin zu Workshops und Beratungsangeboten. Herausgekommen sind übertragbare Ideen zum “Nachkochen” für alle, die sich vor Ort engagieren möchten. Baukultur stiftet Identität, grade im ländlichen Raum.
    Original-Link zur BBSR Homepage  Sonderveröffentlichung, Oktober 2017

  • Satzung des Internationalen Verbandes aktualisiert

    Der Internationale Verband hat die Satzung an die aktuellen Erfordernisse angepasst. Die Satzung kann auf der Seite ECOVAST in Europa eingesehen und heruntergeladen werden.

  • Historische Kulturlandschaftselemente

    Vom Niedersächsischen Heimatbund (NHB) wurde aktuell die Broschüre Das Dorf und die Landschaft veröffentlicht, in der sehr anschaulich beschrieben wird, wie man selber historische Kulturlandschaftselemente entdecken kann. Bei unseren Veröffentlichungen gibt es weiterführende Links zum NHB und zur Broschüre. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Kulturlandschaftselemente in dem Online-Kataster “KLEKs” zu inventarisieren.

  • Information – Bauliches Kulturerbe

    Unter dem Titel Abwehr von Eingriffen am baulichen Kulturerbe finden Sie von Ralf Bokermann einen Artikel mit Hinweisen für eine Verantwortung für das bauliche Kulturerbe und Strategien zur Verhinderung von Eingriffen. Der Artikel wird parallel im “Holznagel” (Heft 5/2013), dem Mitteilungsblatt der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. (IGB) und zusätzlich auf der Internetseite des Denkmal-Netzwerkes Bayern veröffentlicht.

ECOVAST – aktiv für den ländlichen Raum

Übergeordnete Ziele sind die Erhaltung, Entwicklung und das Wohl des ländlichen Raumes, seiner Bevölkerung und seines kulturellen Erbes. ECOVAST arbeitet auf international-europäischer Ebene und ist in Deutschland aktiv.  Informationen zu ECOVAST finden Sie in unserem aktuellen ECOVAST-Flyer 2018 .

Einsatz in vielen Bereichen

Pro Jahr finden in wechselnden Regionen Deutschlands neben der jährlichen Mitgliederversammlung Fachtagungen statt. Informationen hierzu finden Sie bei den aktuellen Terminen.

ECOVAST vermittelt seine Ziele und praktischen Lösungsansätze über:

  • Erfahrungsaustausch, Information und Beratung unter den Mitgliedern,
  • Wissenstransfer durch öffentliche Tagungen und Arbeitsgemeinschaften
  • Beratung und Stützung anderer, nichtstaatlicher Verbände, von Kommunen, privaten und öffentlichen Projektträgern; besondere Hilfestellung gilt den in der Umstellung befindlichen Ländern Mittel- und Osteuropas.
  • kulturelle Lebensfähigkeit
  • verwaltungsmäßige Selbständigkeit und Identität
  • einfallsreiche, innovative Erneuerung

ECOVAST war maßgeblich an der Europäischen Kampagne für den ländlichen Raum 1987/88 beteiligt und arbeitet in Verbänden wie Europa Nostra, in der Bewegung für den ländlichen Raum (European Countryside Movement), im Beratungs-Ausschuss für die ländlichen Entwicklung bei der Europäischen Kommission mit und hat Beobachter-Status beim Europarat.